Montessori-Haus-Walsrode-Logo

                    Gaderobe

 

In der Erreichung unserer Ziele ist uns ein besonderes Anliegen, den Kindern die Zeit zu geben, die sie benötigen.

Sie sollen die Möglichkeit haben, sich aus sich selbst heraus zu entwickeln.

 

Hier orientieren wir uns an der Haltung der Kinderärztin Emmi Pickler: „Lasst mir Zeit“.

 

Bei uns dürfen die Kinder z.B. auch über einen langen Zeitraum mit Wasser und Seife hantieren oder sich am Kartoffel schälen ausprobieren. Nur durch das eigenständige „Tun“ können Kinder lebenspraktische Kompetenzen entwickeln und das innere Bedürfnis nach sinnvoller Tätigkeit befriedigen.

 

Dieses lässt die Kinder nach und nach unabhängig von Erwachsenen werden.
Die zunehmende Selbständigkeit und das Wissen um die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten geben den Kindern Bestätigung und schaffen Selbstvertrauen.

 

Durch frei gewählte Aktivitäten kann sich Willensbildung entwickeln.

 

Kinder können voller Zuversicht in die Zukunft sehen, wenn sie positive Bindungserfahrungen gemacht haben. Eine sichere Bindung macht neugierig und erleichtert Übergänge in neue Lebenssituationen.
Dies ermöglicht den Kindern, Beziehungen aufzubauen und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

 

Unser Ziel ist es auch, den Kindern eine familiäre Atmosphäre zu bieten. Nur so können Kinder sich in einer Einrichtung wohlfühlen und ankommen.

 

Wir gehen auf die individuellen Wünsche eines jeden Kindes ein. So erfüllen wir z.B. grundsätzlich den Wunsch der Kinder nach Nähe.

Kinderkrippebutton neu

Kontaktbutton

 

  Montag bis Freitag
  8:00 Uhr - 17:00 Uhr

  Tel.: 05161 – 481 1308
  Fax.: 05161 - 481 1314

Rasen

bauwagen neu